Diplomarbeiten

Folgende Diplomarbeiten wurden im Verlauf der Projektphase 1 von Studierenden der Berufspädagogischen Akademie / Pädagogischen Hochschule Tirol geschrieben. Sie können in der Bibliothek der PH Tirol entlehnt werden.

Batlogg, E., Eisenmann, S., Huter, J., & Moser, N. (2006). Mädchen Leseratten – Buben Lesemuffel?! Entwicklung von Diagnoseinstrumenten zur Feststellung der Lesekompetenz mit Fokus auf geschlechterspezifische Unterschiede. (Unveröffentlichte Diplomarbeit). Pädagogische Hochschule Tirol, Innsbruck, Österreich.

Degler, S., Dietrich, E., & Meindl, A. (2006). Vom Leiden am Lesen zur Leseleidenschaft. Entwicklung von Diagnoseinstrumenten zur Feststellung der Lesekompetenz mit Fokus auf die Motivation. (Unveröffentlichte Diplomarbeit). Pädagogische Hochschule Tirol, Innsbruck, Österreich.

Fetzel, Ch. (2008). Lesekompetenz und Lesetechniken messen, fördern, vertiefen(Unveröffentlichte Diplomarbeit). Pädagogische Hochschule Tirol, Innsbruck, Österreich.

Hilbe, K. (2009). Lesekompetenz und Lesetechniken messen, fördern, vertiefen : zum Lesenlernen ist es nie zu spät! Pädagogische Hochschule Tirol, Innsbruck, Österreich.

Knapp, K., & Pregernig, G. (2008). Ohne Lesen kein Lernen – die Heterogenität der Berufsschüler/innen als pädagogische Herausforderung. (Unveröffentlichte Diplomarbeit). Pädagogische Hochschule Tirol, Innsbruck, Österreich.

Lörgetbohrer, P., & Sojer, S. (2008). Vom sinnerfassenden Lesen. (Unveröffentlichte Diplomarbeit). Pädagogische Hochschule Tirol, Innsbruck, Österreich.

Mathis, R., & Meusburger, C. (2008). Verwebtes lesen. Guter Unterricht – Entwicklung von Schulqualität – Lernortekooperation.(Unveröffentlichte Diplomarbeit). Pädagogische Hochschule Tirol, Innsbruck, Österreich.

Pitzer, N., & Thumer, V. (2009). Lesen im Kontext Neuer Medien. Neue Medien als Chance für Lernende und Lehrende? (Unveröffentlichte Diplomarbeit). Pädagogische Hochschule Tirol, Innsbruck, Österreich.